Projekte mit Leidenschaft und Kompetenz

Wir

Dipl.Ing. Jens Termöhlen

Ich verstehe mich als studierter Handwerker. Meine Aufgabe ist es, das Orchester der vielen Gewerke bei einem Projekt so aufeinander abzustimmen, dass am Ende ein wohliger Klang entsteht, der den Bauherren zufrieden stellt. Ich mag meinen Beruf deshalb so sehr, weil ich mich ganz konkret vor Ort um die Projekte meiner Kunden kümmern kann. 

Amke Kramer, M.A.

Täglich gilt es in meinem Beruf, neue Aufgaben zu bearbeiten und neue Herausforderungen zu meistern. Planen und entwickeln ist eine herausfordernde Aufgabe. Doch für mich endet die Kreativität nicht am Zeichentisch. Mir ist es wichtig zu sehen und konkret zu steuern, wie die Planungen Stück für Stück Realität werden. Das lässt mich jeden Tag wieder hochmotiviert an die Arbeit gehen.

Steffi Hausner, kaufmännische Angestellte

Ich verstehe meine Aufgabe als Unterstützung des Teams. Die Zuarbeit für meine Kollegen und Vorgesetzten ermöglicht es ihnen, sich auf die Kernaspekte der Projekte zu konzentrieren. Der Abwechslungsreichtum der anfallenden Arbeiten motiviert mich dabei täglich von Neuem.

Florian Alarich, staatl. geprüfter. Techniker

Als Bindeglied zwischen der Planung und der praktischen Umsetzung eines Bauvorhabens sehe ich meine Aufgabe darin, dem Bauherrn den Spagat zwischen Qualität und Wirtschaftlichkeit im Rahmen der neuesten Standards aufzuzeigen und mit ihm gemeinsam ein realisierbares Konzept zu erarbeiten. Die Umsetzung eines solchen Konzeptes in die Realität ist meine persönliche Motivation.